Geburtsvorbereitung und Wehenanregung mit Schüsslersalzen

Trinken Sie den Schwangerschaftstee durchgängig bis zur Geburt und nehmen Sie ab der 37. Woche vom Schüsslersalz Nr. 3 täglich zehn Tabletten. Das Schüsslersalz hat eine gute unterstützende und stärkende Wirkung auf den Gebärmuttermuskel.

Der Zeitpunkt der Entbindung wird allerdings in keiner Weise beeinflusst. Es ist sinnlos, es früher zu nehmen, oder die Dosis eigenmächtig zu erhöhen!

Dammmassage, die einem anderen Zweck dient, Heublumen und auch Akupunktur stören diese Kombination nicht. Alle anderen Methoden sind damit überflüssig. Im Prinzip können Sich sich damit auch die Nadelstiche sparen.

Bitte fragen Sie alles Weitere im Forum nach.