Tipps zur Geburtsvorbereitung- Teemischungen & Hausmittel aus der Hebammenpraxis

Hausmittel, Öle, und Naurheilkunde für die ganze Families

Unter dieser Rubrik finden Sie diverse Mittel und Tipps nicht nur aus dem Hebammenleben. Naturheilkunde ist nicht immer unbedenklich und sollte nicht "einfach so" genommen werden. Allerdings beruht sie auf jahrhundertealter Erfahrung und es gibt Überlieferungen, die vielfältige Wirkungsweisen bestätigen.

Die Hilfen hier, sind von mir oder anderen Fachfrauen vielfach angewendet worden und haben sich bewährt.

Vorsichtig bin ich ganz persönlich mit Empfehlungen zu Klassischer Homöopathie über das Internet. Diese Behandlung sollte sorgfältig auf die betreffende Persönlichkeit  abgestimmt sein und das ist am Computer nur mit wenigen homöopathischen Mitteln möglich.  Den Trend, sich selber damit zu behandeln kann und möchte ich nicht unterstützen.

Auch mit Ölen sollte man bei Babys sehr vorsichtig sein.

Im ersten Lebensjahr ist eher davon abzuraten. Ausnahmen gibt es natürlich, sollten sie Ihnen von Fachleuten vor Ort empfohlen werden. Dringend gewarnt wird vor Kampfer und anderen Mitteln. Meldungen dazu finden Sie im Blog . Bei den Teemischungen beachten Sie bitte unbedingt meine Dosierungen. Viel hilft wirklich nicht immer viel.


Aus meiner Hebammenpraxis

Im Gegensatz zu den anderen Bereichen, geht es hier ein wenig kunterbunt zu. Quer durch die Homepage. Von Tee in der Frühschwangerschaft und sonstigen Beschwerden über Öle und Schüsslersalze, Dammmassage, hin zur Geburtserleichterung.  Lösungen bei Stillproblemen bis zur Beckenbodengymnastik in der Schwangerschaft und nach der Geburt. Bitte klicken Sie sich durch das Menü. Ich bin sicher, auch für Sie ist etwas dabei.