Schwangerschaft verkünden mit Romantik und Empathie

Der Moment, in dem Sie Gewissheit über Ihre Schwangerschaft bekommen, gehört zu den ganz besonderen im Leben. Es ist noch nicht lange her, dass Frauen nach dem Ausbleiben der ersten Regel noch einmal vier Wochen auf die nächste Regel warteten, bis sie sich einen Termin beim Frauenarzt holten. Dort wurde der Bauch abgetastet und Blut abgenommen, um die Schwangerschaft zweifelsfrei festzustellen. Die Frau ging nach Hause und suchte nach einem besonderen Moment, um die große Neuigkeit ihrem Partner und ihrer Familie mitzuteilen. Dieser Augenblick blieb für immer mit der Geschichte der größer werdenden Familie verbunden.

Mittlerweile hat der multimediale Fortschritt auch die Feststellung und das Verkünden einer Schwangerschaft umgekrempelt. Die Schwangerschaftstests, die in Drogerien, Apotheken und Supermärkten erworben werden können, sind so genau, dass sie ein sehr zuverlässiges Ergebnis liefern. Und so führen viele Frauen diesen Test schon am Tag der ersten ausbleibenden Regel durch und verkünden die frohe Nachricht aus dem Badezimmer via Facebook oder WhatsApp. Mitunter ist der Mann auch dabei, wenn der Test im Badezimmer durchgeführt wird. Das Paar sitzt auf dem Toilettendeckel und schaut auf das Teststäbchen. Mit Romantik hat dies für einige nichts mehr zu tun. Doch es geht auch anders, Sie müssen es nur zulassen. Versetzen Sie sich zurück in die Zeit, als Ihre Eltern von der Schwangerschaft mit Ihnen erfahren haben und schenken Sie dem besonderen Moment ein Stück Romantik und Empathie.

Den Partner in einem besonderen Moment einweihen Wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, ist es eine schöne Idee, wenn Sie den Test alleine durchführen. Verraten Sie Ihrem Partner nichts davon und fühlen Sie sich einfach um 20 oder 30 Jahre zurückversetzt. Wenn der Test positiv verläuft, schaffen Sie sich einen besonderen Moment, in dem Sie Ihrem Partner und auch Ihrer Familie Ihre Schwangerschaft verkünden

Tradition wahren beim Verkünden der Schwangerschaft

Die Entscheidung einer werdenden Mutter, ihre Schwangerschaft auf eine traditionelle Art und Weise zu verkünden, hat heutzutage einen immer größeren Seltenheitswert. Dies gilt nicht nur für normale Frauen, sondern auch für Prominente, die ihre Schwangerschaft auf sozialen Netzwerken mit der ganzen Welt teilen. Beyonce Knowles inszenierte die Schwangerschaft mit ihren Zwillingen auf Bildern, die ebenso professionell wie kitschig wirken. George und Amal Clooney entschieden sich hingegen für Stillschweigen, obwohl inzwischen aus dem Freundeskreis bestätigt wurde, dass auch das Paar Eltern von Zwillingen werden wird. Letztlich ist eine Schwangerschaft das größte und intimste private Ereignis, das Sie in Ihrem Leben mit Ihrem Partner teilen. Vielleicht entscheiden Sie sich ja auch, dieses Ereignis privat zu erleben, ohne soziale Netzwerke und WhatsApp. Nutzen Sie diese Chance, um einen Moment besonderer Intimität in einer immer öffentlicher werdenden Welt zu erleben.