Ultraschallwerte : die wichtigsten Abkürzungen

Bitte vergessen Sie nie: alle Werte sind nur Anhaltspunkte

Kaum ein Baby hält sich an Ultraschalltabellen. 

Nicht ohne Gund wird von mir so häufig das Wörtchen" kann" eingesetzt

 

Biparietaler Durchmesser (BPD) :

Der BPD, der biparietale Durchmesser ist der Querdurchmesser des kindlichen Kopfes. Gemeint die Entfernung zwischen den seitlichen Schädelknochen.

 

Kopfumfang (KU) :
Beim Kopfumfang  wird einmal um den Kopf des Fötus herum gemessen.
Beide Werte sind häufig Quelle von unnnötiger Verunsicherung. Einigermaßen exakt kann man logischerweise nur so lange messen, wie der Kopf buchstäblich vollständig auf den Schirm passt.

Der Femurlänge (Fe) Länge des Oberschenkelknochens:
Dieses Maß gibt nicht nur eine Aussage über die zeitgerechte Entwicklung des Feten. Im Vergleich mit anderen auffälligen Messwerten könnten Abweichungen auf mögliche Störungen von Chromosomen hinweisen.

Abdomen-TransversalAbdomen-Transversal
lat.: Bauch
-Durchmesser (ATD)
Der Abdomentransversaldurchmesser (AQU oder ATD) ist der Durchmesser des Bauches, der unterhalb des kindlichen Herzens gemessen wird.
Eine krankhafte Veränderung der kindlichen Leber kann durch diese Untersuchung festgestellt werden. Der ATC kann größer sein als normal, wenn zum Beispiel die Mutter Diabetes hat - falls der ATC kleiner als normal ist, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass Mutter oder Kind schlecht ernährt sind.

Abdomenumfang (AU)
Der Abdomenumfang (AU) [im englischen Abdomencircumference = AC] ist der Bauchumfang des Kindes, welcher vom Ultraschallgerät errechnet werden kann, wenn der Arzt einige Messpunkte am Bauch des Fötus festlegt.
Eine krankhafte Veränderung der kindlichen Leber kann durch diese Untersuchung festgestellt werden. Der Abdomenumfang kann größer sein als normal, wenn zum Beispiel die Mutter Diabetes hat.

Fronto-Occipitaler Durchmesser (FOD)
Der Frontooccipitale Durchmesser ( FOD) ist der Durchmesser des kindlichen Kopfes von der Stirn zum Hinterkopf gemessen. Dieser Wert wird bei einigen Ultraschalluntersuchungen ermittelt, um festzustellen, ob der Fötus zeitgerecht entwickelt ist.

Humeruslänge (HL)
Die Humeruslänge (HL), die Länge des Oberarmknochens

Anterior-Posterior-Durchmesser (APD)
Der Anterior-Posterior Durchmesser (APD) ist der Durchmesser des kindlichen Bauches von vorne nach hinten gemessen.