Ultraschalle sind keine Grantie für ein gesundes Kind

Die Nachteile des Ultraschalles liegen oft im Umgang mit Befunden und Werten

In der Vorsorge führen unbedachte Äußerungen eher zu Verunsicherungen. Durch die Schwangerschaft ohnehin sensible Frauen sind häufig regelrecht panisch.

Da wird mehrfach der Geburtstermin geändert, das Kind ist zu klein, zu groß, zu...weiß ich nicht was. Das Fruchtwasser ist zu viel, zu wenig, die Plazenta zu klein oder zu groß, verkalkt .....! Irgendetwas ist wohl immer auffällig. Merkwürdig ist: nach der Geburt bestätigen die meisten Verdachtsdiagnosen zum Glück nicht. Aber sie ziehen Zusatzuntersuchungen nach sich, die bedingt sinnvoll aber lukrativ sind. So produziert man eine hohe Anzahl von "Riskoschwangerschaften" und besetzt eine ganz normale Schwangerschaft unnötig mit Angst.  Mein Forum und ich können ein Lied davon singen!!!

Die angebliche Sicherheit existiert zudem ebenfalls nicht wirklicht. Sämtliche Untersuchungen mit UltraschallUltraschall
Spezielle Form der Sonographie, bei der eine schmalle Sonde in die Scheide eingeführt wird, um die inneren Genitalorgane besser darstellen zu können. Die mit dieser Methode gewonnenen Bilder zeichnen sich meist durch eine deutlich bessere Qualität aus, so daß Erkrankungen oft früher und eindeutiger erfaßt werden.
geben Ihnen keine Garantie für ein gesundes Baby