Kindsbewegungen - Lanugobehaarung- Nervenzellen und Atemübungen

Der FetusFetus
Bezeichnung der Leibesfrucht nach Abschluss der Organentwicklung nach dem beendeten 3. Schwangerschaftsmonat bis zur Geburt.
wächst und entwickelt ständig weitere Fähigkeiten. Ab der 17. Schwangerschaftswoche beginnen die "Atemübungen". Er bewegt sich immer mehr und ungefähr um Woche 20 herum werden Sie Kindsbewegungen eindeutig spüren können. Zu Beginn fühlt es sich eher an wie ein kleiner Schmetterling.

In diesem Schwangerschaftskalender können dazu immer nur ungefähre Zeitangaben genannt werden.

Ab Woche 19 beginnen sich die Nervenfasern zu vernetzen. Die Muskeln stärken sich und das Kleine übt greifen, boxen, umdrehen und treten. Fitnesstraining ist angesagt.
Der Körper ist mit einem feinen Haarflaum bedeckt (LanugobehaarungLanugobehaarung
die farblose Behaarung des Fetus
)
und es wird jetzt langsam das Fettdepot aufgebaut.
Der Tastsinn ist nun ziemlich ausgepägt, denn es stößt sich ab, wenn es die Gebärmutterwand berührt. Das Kind kann demnach "Begrenzung" erfühlen und spüren.
In der zwanzigsten Schwangerschaftswoche kann es hören und alle Nervenzellen sind ausgebildet – das sind immerhin 12 bis 14 Milliarden.