Die Nägelsche Regel zur Errechnung des Geburtstermines geht so:

Inzwischen wird der Geburtstermin (ET) meist nur noch mit dem Ultraschall bestimmt. Aber es geht auch anders ohne jede Technik.

Ich habe noch immer die besten Erfahrungen mit der guten alten "Nägelschen Regel" gemacht. Deswegen würde es mir gefallen, wenn das Wissen nicht ganz verloren ginge.
Es ist ganz einfach, vorausgesetzt, Sie wissen den ersten Tag der letzten PeriodePeriode
Die monatliche Blutung innerhalb des Zyklus dauert durchschnittlich 4 Tage. Sie findet mit Ausnahme der Schwangerschaft von der Menarche bis zur Menopause statt.Bei vielen Frauen sind diese Tage und Tage davor mit Beschwerden wie Dysmenorrhoe oder Prämenstruelles Syndrom verbunden, die aber heute erfolgreich behandelt werden können.
noch.

Sie kennen ihn?
Gut, dann zählen Sie sieben Tage hinzu und ziehen drei Monate ab... schwups da ist er schon.

  • Zum Beispiel: Letzte Periode am 13.4.
  • Plus sieben Tage gleich 20.4.
  • minus drei Monate gleich 20.1.

Alles klar?

Sie haben einen verlängerten oder verkürzten Zyklus?

Macht nichts, dann muss man diese Tage lediglich entsprechend abziehen oder dazuzählen. Nehmen wir die Daten oben!

Ihre PeriodePeriode
Die monatliche Blutung innerhalb des Zyklus dauert durchschnittlich 4 Tage. Sie findet mit Ausnahme der Schwangerschaft von der Menarche bis zur Menopause statt.Bei vielen Frauen sind diese Tage und Tage davor mit Beschwerden wie Dysmenorrhoe oder Prämenstruelles Syndrom verbunden, die aber heute erfolgreich behandelt werden können.
kommt nicht alle 28 Tage, sondern drei Tage später, sind Sie am 23.1. am Termin.

Mit einen verkürzten ZyklusZyklus
Der Monatszyklus wird von den Hormonen Östrogen und Gestagen gesteuert und dauert von einer Regelblutung (Menstruation) bis zur nächsten durchschnittlich 28 Tage. In jedem Zyklus bereitet sich die Gebärmutterschleimhaut auf eine Schwangerschaft vor. Bleibt eine Berfruchtung aus, wird die Schleimhaut wieder abgebaut und die Reste mit der Regelblutung ausgestoßen. Dann beginnt der Zyklus wieder von vorne.
 (als Beispiel 26. Tage) ist der Termin am 18.1..

In der Frühschwangerschaft kann mit dem UltraschallUltraschall
Spezielle Form der Sonographie, bei der eine schmalle Sonde in die Scheide eingeführt wird, um die inneren Genitalorgane besser darstellen zu können. Die mit dieser Methode gewonnenen Bilder zeichnen sich meist durch eine deutlich bessere Qualität aus, so daß Erkrankungen oft früher und eindeutiger erfaßt werden.
bei Unklarheiten noch der ET (Errechneter Termin) bestimmt werden, weil nur in dieser Zeit sämtlich Maße bei allen Frauen gleich sind. Später wachsen die Kinder sehr unterschiedlich.

Jenseits der 20. Woche sollte der Geburtstermin nicht mehr verändert werden

Schließlich kommen Babys zum Glück nicht mit einem genormten Gewicht zur Welt.

Vergessen Sie nie: Nur um die 4 Prozent aller Kinder halten sich an dieses Datum! Von daher wäre es klug, sich und Ihrem Umfeld etwas Spielraum zu lassen. Ich kenne nicht wenige Frauen, die ihn gleich weit nach hinten verlegen, um später unnötigen Dauerfragen zu entgehen.

Eine bequeme Berechnung der Geburtstermins online biete ich in meinem Schwangerschaftskalender. Erstellen Sie sich einen unserer Schwangerschaftsticker. Er zeigt Ihnen und der Welt zuverlässig an, in welcher Schwangerschaftswoche Sie sich befinden.

Zykluswissen

Was tun bei unregelmäßigen Zyklen?