Kinderzimmer versus aktuelle Schlafempfehlungen

Als ich begann die Babyausstattung neu zu ordnen, musste ich feststellen, dass Kinderzimmer, Babyschlaf und SIDS  eng verbunden sind

Es ist nicht möglich, den Kauf eines Kinderzimmers oder Beistellbettes von gewissen Empfehlungen zu trennen. Beginnend mit der Entscheidung für oder gegen ein komplettes Babyzimmer, über Bettausstattung bis hin zu den zukünftigen Schlafgewohnheiten Ihres Babys oder Kleinkindes.

In der Schwangerschaft liest man gewöhnlich Bücher, in denen oft steht, wie sich Ihr Kind schlaftechnisch verhalten sollte. Verunsichert gehen Sie in Babymärkte, wälzen Kataloge oder stöbern im Internet nach passenden Möbeln und Babyausstattung.

Damit beginnt schon das Dilemma. Sie wissen nicht, ob Ihr Kind sich an die Buchempfehlungen halten wird. Ich kann Ihnen sagen: Wahrscheinlich wohl nicht! Vermutlich eher so, wie unter dem Artikel Babyschlaf beschrieben.

Rechnen Sie nicht damit, in jedem Geschäft kompetent und fachlich einwandfrei beraten zu werden.

Das Angebot erschlägt einen und zudem ist alles doch sooo niiiiiiiiiiedlich. Natürlich ist es das und es macht Spaß, diese Dinge einzukaufen. Den möchte ich Ihnen auch nicht verderben. Im Gegenteil, damit Sie in der Zeit nach der Geburt noch Gefallen an den Einkäufen finden, sollten Sie jetzt einige Fakten kennen und nicht nur auf die Hormone hören.