Sonntag, 06.05.2018

Frühgeburt & Stillen

Stillförderprojekte im Kontext der Frühen Hilfen.


Eckpunktepapier „Stillen als Ressource nutzen im Kontext der Frühen Hilfen"

Das Stillen sei für Mütter in schwierigen Situationen eine zusätzliche Belastung und sie könnten deshalb von Stillfördermaßnahmen kaum profitieren. Eine solche Einstellung wird leicht zur selbsterfüllenden Prophezeiung: Die betroffenen Mütter erhalten unter dieser Prämisse keine ausreichende Unterstützung und bei Fragen und Schwierigkeiten wenig Ermutigung zum Stillen.

Ziel dieses Papiers ist es, den Stand des Wissens zur Bedeutung des Stillens und die Rahmenbedingungen für gelingendes Stillen darzustellen, damit das Stillen als Ressource im Kontext der Frühen Hilfen wahrgenommen und genutzt werden kann. Es geht darum, Stillen zu ermöglichen und zu unterstützen, und nicht darum, Druck auf Mütter auszuüben, um Stillen zu erzwingen. Weitere Information zum Eckpunktepapier unter:

www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/publikationen-des-nzfh/