Darf man das nicht sagen?

Leonie hat vor einiger Zeit mitgehört, wie ich gefragt wurde, ob ihre Erzieherinnen streiken.

Ich habe wohl geantwortet: Nein, sie geht in den katholischen Kindergarten.
Daraus folgte, dass sie ihrem Opa gestern ganz stolz erzählte:
Wir streiten im Kindergarten nie, wir sind ein katholischer Kindergarten!
Mein Vater war ganz überwältigt von so viel christlicher Erziehung 
(tja, streiten und streiken ist wohl recht ähnlich).

Die Nachbarin meiner Mutter, die Leonie gut kannte, ist vor einiger Zeit gestorben.
Als meine Mutter Leonie vor ein paar Tagen nach Hause brachte, rief Leonie ihr hinterher:
"Und grüß die Gisela!".
Als sie unsere etwas ratlosen Gesichter bemerkte, fiel es ihr wohl wieder ein und sie fügte hinzu:
"Kann man doch 'mal so sagen, oder?"

Wir unterhalten uns über Fußball. Leonie fragt:

"Papa, auf wen muss man nochmal hoffen?"
Mein Mann: "Auf die Blauen!"
Leonie: "Nicht auf die Scheißbayern?"  Huch, woher hat sie das denn???

Wir liegen morgens im Bett, draußen donnert es.

Leonie: Was war das?
Ich: Es hat gedonnert, da kommt ein Gewitter.
Leonie nach kurzem Überlegen: Oder es war ein sehr lauter Sonnenstrahl!

Leonie nach dem Aufwachen

"Mama, ich habe geträumt, ich hätte die ganze Lebenskugel aufgegessen!"
(Lebenskugel klingt doch auch viel schöner als Erde, oder)