Der Bewegungskindergarten

Alle Räume werden unter dem Aspekt der Beweglichkeit eingerichtet. Es wird oft auf viele Tische und Stühle verzichtet, stattdessen gibt es in den Gruppen dann Spielpodeste, die vielseitig einsetzbar sind.

Die Räume werden alle nach einem besonderen Schwerpunkt eingerichtet, der auf Bewegung, Entspannung und/oder Wahrnehmung basiert.
Oft gibt es zweite Ebenen die variabel mit unterschiedlichen Bewegungselementen genutzt werden können, wie z.B. Tuchschaukeln, Hühnerleiter, Rutsche, etc.
Der Ruheraum lädt mit seinem Wasserbett und verschiedenen Wahrnehmungsmaterialien wie z.B. Wassersäule, unterschiedlichen Lichteffekten und Massagegegenständen zum Entspannen ein.

Auch Flure werden mit einbezogen, z.B. können sich hier Spielecken befinden, die für unterschiedliche Angebote genutzt werden können.
Durch gruppenübergreifende Arbeit haben die Kinder die Möglichkeit alle Angebote und Räumlichkeiten ihren Bedürfnissen entsprechend zu nutzen.