Der laterale Dammschnitt bedeutet:

Ein gerader Schnitt vom Scheidenausgang ausgehend in Richtung After


Für die Hebamme ist er technisch oft schwieriger zu handhaben, da er leichter weiter reißen kann als ein mediolateraler Dammschnitt.
Die Mehrzahl der Frauen empfinden ihn insofern "angenehmer" weil er meist nach der Geburt weniger Beschwerden verursacht. Man kann beispielsweise wesentlich früher damit sitzen, und er heilt erfahrungsgemäß häufig schneller als die andere Schnittvariation.