Marmoriert....

Themen die in keine Kategorie passen. Auch wenn es nicht um Kinder oder Familie geht

Marmoriert....

Beitragvon Kayleigh119 am 02.07.2004, 19:45

Hallo,

jetzt habe ich auch mal eine Frage.
Ich weiss ja, dass die Hädchen und Füsschen meist kühl sind bei den Zwergen.
Nur fällt mir bei Nino häufig auf, dass seine Hände bläulich sind, die Fingerkuppen weiss und die ganzen Arme marmoriert.

Nun mache ich mir natürlich Sorgen. Ob das wirklich okay ist so, oder ob da was anderes hinter stecken könnte. ( Herz )
Liebe Grüsse von Simone mit
Sonnenschein geb. 6.2.2004 und Zwerg geb.13.12.2007

Ein Kind ist die Botschaft vom Wunder pulsierender Liebe.
Benutzeravatar
Kayleigh119
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 3481
Registriert: 25.09.2003, 09:45
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Gisela am 02.07.2004, 19:51

Nein Simone,

das ist vollkommen normal und hängt mit dem noch relativ instabilen Kreislaufsystem der Zwerge zusammen. Vor allem, wenn sie etwas sensibel sind, kann es leicht vorkommen, dass sie auf äußere Reize (Temperaturwechsel z. B. nach dem Bad) wie kleine Chamäleons reagieren.

:byebye01:

Gisela
Gisela
 

Beitragvon Kayleigh119 am 02.07.2004, 19:52

Danke !

Ich dachte schon er hat vielleicht einen Herzfehler :???:
Liebe Grüsse von Simone mit
Sonnenschein geb. 6.2.2004 und Zwerg geb.13.12.2007

Ein Kind ist die Botschaft vom Wunder pulsierender Liebe.
Benutzeravatar
Kayleigh119
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 3481
Registriert: 25.09.2003, 09:45
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Marlies/Hebamme am 02.07.2004, 19:55

Ist nicht immer gut, wenn man medizinisch belastet ist ;-)
Das hat damit zu tun, dass die Extremitäten noch nicht gut durchblutet sind. Der kleine Kreislauf findet, dass Kopf und Bauchraum Vorrang haben und vernachlässigt den Rest ein wenig.
Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
um wenig zu tun."
Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
Grüße von Marlies
Benutzeravatar
Marlies/Hebamme
Forenadministration
 
Beiträge: 51833
Registriert: 15.05.2003, 08:17

Beitragvon Gisela am 02.07.2004, 19:59

Neeeeeee.... Sasha hatte zwar als Baby einen leichten Herzfehler (der mittlerweile verwachsen ist :grin: ), aber der Kinderkardiologe der Herzabteilung unserer Kinderklinik in Osnabrück sagte mir damals, dass da keinerlei Zusammenhänge bestehen. Bei meinen drei Großen konnte ich mich nämlich nicht mehr genau erinnern, wie es war und war deswegen auch ziiiemlich verunsichert. :oops:

:byebye01:

Gisela
Gisela
 

Beitragvon Kayleigh119 am 02.07.2004, 20:04

@ Marlies, da sagste was ;-)

@ Gisela, wie hat sich der Herzfehler bei deinem Sasha bemerkbar gemacht ? Wie bei einem Erwachsenen ?
Liebe Grüsse von Simone mit
Sonnenschein geb. 6.2.2004 und Zwerg geb.13.12.2007

Ein Kind ist die Botschaft vom Wunder pulsierender Liebe.
Benutzeravatar
Kayleigh119
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 3481
Registriert: 25.09.2003, 09:45
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Gisela am 02.07.2004, 20:12

Nein Kayleigh, er hatte nur ein auffälliges Herzgeräusch, das bei einer Vorsorgeuntersuchung festgestellt wurde. Klar war ich erst geschockt nach dieser Erstdiagnose, aber als ich dann beim Sono war und gesehen habe, dass es "nur" eine kleine Pulmonalarterienstenose und ein "Restloch" in der Vorhofwand war, war ich ziemlich schnell beruhigt. Die Prognose war damals auch fantastisch, ein gutes Jahr später war nichts mehr davon festzustellen, Sono total o. B.... :grin:
Ich schau mal in den Babybildern von meinen Großen nach. Wenn ich mich richtig entsinne, war da auch der eine oder andere dabei, der wie Carrara-Marmor aussah. :lol:

Jetzt mach dir mal nicht so viele Gedanken bitte, es ist wirklich keinerlei Indiz. Zu den Vorsorgeuntersuchungen gehst du doch, oder? :oops:

:byebye01:

Gisela
Gisela
 

Beitragvon AnjaH am 02.07.2004, 20:22

Hallo

@ Simone:
Felix hat auch einen angeborenen Herzfehler, der bisher nur als Geräusche beim abhören aufgetaucht sind.
Er hatte/hat eine Mitral/Trikuspidalinsuffizienz 1-2 Grades, und ein offenes Foramen.
Jetzt bei der ersten Kontrolle ist die Mitralklappe bereits zu.
In einem Jahr wird wieder Kontrolliert.
Felix sieht man die Fehler nicht an, und es geht ihm gut damit. ;-)
Liebe Grüße

Anja

Felix (24.3.04 ), Julia (30.7.09)
Benutzeravatar
AnjaH
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 24776
Registriert: 17.10.2003, 18:11
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Kayleigh119 am 02.07.2004, 20:23

Ja ich geh zur U-Untersuchung. Habe auch einen kompetenten Kinderarzt.
Habe wahrscheinlich durch meinen Job einen anderen Blick :roll:

Dann sollte ich meinen kleinen Zwerg wohl dicker anziehen ;-)

@ Anja....oh..... :shock: Aber wenn es nicht operiert werden muss, ist doch gut.
Liebe Grüsse von Simone mit
Sonnenschein geb. 6.2.2004 und Zwerg geb.13.12.2007

Ein Kind ist die Botschaft vom Wunder pulsierender Liebe.
Benutzeravatar
Kayleigh119
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 3481
Registriert: 25.09.2003, 09:45
Wohnort: Hamburg

Beitragvon AnjaH am 02.07.2004, 20:33

@ Si,one:

Nö muß nicht operiert werden. Normalerweise schließen sich die Klappen innerhalb des ersten Lebensjahres, ebenso das Foramen.
Ansonsten gibt es auch viele Erwachsene bei denen es noch offen ist.
Weißt du ja sicher selbst.

O-Ton Kardiologe: Damit kann er auch Leistungssportler werden :smile:
Liebe Grüße

Anja

Felix (24.3.04 ), Julia (30.7.09)
Benutzeravatar
AnjaH
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 24776
Registriert: 17.10.2003, 18:11
Wohnort: Karlsruhe

Nächste

Zurück zu Sonstige Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

© Hebamme4U