Webseite für Medikamente in de Schwangerschaft und Stillzeit

Neues und Wichtiges in den Foren von Hebamme4u: Ankündigungen .Knigge und allgemeine Informationen für alle Besucher.

Re: Webseite für Medikamente in de Schwangerschaft und Still

Beitragvon Claudia34 am 23.07.2018, 02:28

Guten Morgen,

ich bin der Meinung dass man während der Stillzeit auf Medikamente verzichten sollte

LG Claudia34
Claudia34
Benutzeravatar
Claudia34
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.07.2018, 18:00
Wohnort: Pforzheim

Re: Webseite für Medikamente in de Schwangerschaft und Still

Beitragvon Leann am 14.02.2019, 22:49

Das sind die beiden auf gesundem Menschenverstand basierenden Aussagen.
Leider ist es so man seinen eigenen WehWehchen gern als super Wichtig sieht.
Dabei schaltet sich scheinbar der oben schon erwähnte gesunde Menschenverstand gern aus.

Marlies/Hebamme hat geschrieben:Aber ganz sicher nicht Migräne und andere Erkrankungen die nicht immer mit Schmerzen verbunden sind.

und
Marlies/Hebamme hat geschrieben:Wobei sie es sich eigentlich denken könnten wenn so viele Laien anrufen
Benutzeravatar
Leann
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.12.2018, 00:24

Re: Webseite für Medikamente in de Schwangerschaft und Still

Beitragvon Momoz7 am 02.05.2020, 15:46

AnjaH hat geschrieben:Findet ihr hier wenn wir nicht mehr weiter wissen
http://www.embryotox.de/



Und gleich noch der Giftnotruf
030/ 19240


Vielen lieben Dank. Das ist wichitg, dass man solche Nummern parat hat.
Momoz7
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.05.2020, 13:15

Re: Webseite für Medikamente in de Schwangerschaft und Still

Beitragvon Marlies/Hebamme am 02.05.2020, 16:23

Hallo an Dich, ich hoffe sie sind noch aktuell.
Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
um wenig zu tun."
Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
Grüße von Marlies
Benutzeravatar
Marlies/Hebamme
Forenadministration
 
Beiträge: 51837
Registriert: 15.05.2003, 08:17

Re: Webseite für Medikamente in de Schwangerschaft und Still

Beitragvon Rollerria5 am 03.05.2020, 21:22

AnjaH hat geschrieben:Findet ihr hier wenn wir nicht mehr weiter wissen
http://www.embryotox.de/



Und gleich noch der Giftnotruf
030/ 19240


Das sind sehr hilfreiche Quellen, das kann ich einer Freundin von mir gleich weiterleiten. Sie hatte nämlich erst neulich nach wo etwas gefragt.
Rollerria5
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.05.2020, 12:15

Vorherige

Zurück zu Foreninfos : Aktuelles - Knigge & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

© Hebamme4U