Möglichkeiten beim Kinderwunsch für unverheiratete

Kinderwuschforum bietet Teerezepte, Naturheilmittel, Nerven beruhigen- Rückenstärkung

Möglichkeiten beim Kinderwunsch für unverheiratete

Beitragvon Criosa am 21.06.2015, 11:45

Hallo zusammen,


ich frage das jetzt nicht für mich, sondern für eine Freundin von mir, die sich sehnlichst ein Kind wünscht. Sie und ihr Freund probieren jetzt seit etwa 8 Monaten ohne Erfolg schwanger zu werden. Sie ist 37, hat eine Schilddrüsenunterfunktion, die aber in Behandlung ist, und bekommt diverse Nahrungsergängzungsmittel da sie einen Magenbypass hat seit einigen Jahren. Beide haben bisher keine Kinder.

Nun hatte sie einen Termin bei ihrer Frauenärztin, die lediglich hingegangen ist, Blutdruck gemessen hat und sie dann mit einer Überweisung in eine Kinderwunschpraxis weggeschickt hat, anstatt irgendwelche Untersuchungen zu machen, woran der unerfüllte Kinderwunsch liegen könnte. Die Aussage war einfach: Mit 37 macht man keine Experimente mehr.

Jetzt ist meine Freundin ziemlich gefrustet und auch verunsichert. Den Termin in der Kinderwunschpraxsis hat sie erst in einem Monat bekommen und überall liest sie jetzt, das Kinderwunschbehandlungen bei Unverheirateten gar nicht bezahlt werden.

Nun wollten die beiden eigentlich erst heiraten, wenn sie schwanger ist und nicht einfach so vorher, nur wegen so einer Kostenübernahme.
Zumal, wenn ich das richtig gesehen habe, ja auch Kosten für eine künstliche Befruchtung nur zur Hälfte von der Kasse übernommen werden, wenn man verheiratet ist. Und das geht ja in die Tausender. Das würden sich die beiden wohl auch gar nicht leisten können.


Nun meine Frage...

Bezieht sich diese Kostenübernahme denn auch schon auf die ganzen Untersuchungen zur Ursachenforschung und die hormonellen Dinge, die üblicherweise so am Anfang einer Kinderwunsch Behandlung stehen?
Bei Elias damals hatten wir das ja nur mal angeschnitten, da wir 1,5Jahre lang probiert hatten. Da sagte mir die Ärztin sogar, das sie bis hin zur Insemination alles von der Kasse bezahlen würden. Die ganzen Untersuchungen, Spermiogramme, Hormonstatus bei der Frau, evtl. Chlomifen und was weiß ich... das hätte, bzw. hatte auch alles die Kasse übernommen.

Allerdings war ich ja damals auch schon verheiratet!


Kennt sich jemand von Euch mit diesem Thema gut aus? Ich weiß, das meine Freundin sich eigentlich schon wünscht zu heiraten, aber eben nicht aus diesem Grund. Und das würde ja ohnehin alles einige Zeit in Anspruch nehmen. Sie hat schon etwas Angst, das ihr die Zeit wegläuft, was ich auch verstehen kann.
Liebe Grüße
Christiane
Elias Zacharias(*3.1.2007, 3955gramm, 52cm)
Bild
Mara(*29.07.2015, 4610gramm, 54cm)
Bild
Benutzeravatar
Criosa
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 2437
Registriert: 15.12.2004, 22:58
Wohnort: OWL

Re: Möglichkeiten beim Kinderwunsch für unverheiratete

Beitragvon Ruby Red am 22.06.2015, 06:21

Ob das auch für die Voruntersuchungen gilt kann ich dir nicht sagen, lese nur überall nur verheiratete bekommen Zuschuss.

Ich kann deiner Freundin aber den Tipp geben sich nach einer andere KK umzusehen, es gibt einige KK die zahlen 100% KiWu Behandlung.
Benutzeravatar
Ruby Red
Aufsteiger
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.10.2014, 19:32

Re: Möglichkeiten beim Kinderwunsch für unverheiratete

Beitragvon Criosa am 22.06.2015, 08:33

Wirklich? Welche denn? Also gesetzliche meine ich. Da habe ich noch keine gefunden bisher. Für eine private Versicherung verdienen sie nicht genug.
Liebe Grüße
Christiane
Elias Zacharias(*3.1.2007, 3955gramm, 52cm)
Bild
Mara(*29.07.2015, 4610gramm, 54cm)
Bild
Benutzeravatar
Criosa
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 2437
Registriert: 15.12.2004, 22:58
Wohnort: OWL

Re: Möglichkeiten beim Kinderwunsch für unverheiratete

Beitragvon Ruby Red am 22.06.2015, 08:51

Schicke dir den Link per PN, mit einer Auswahl von Krankenkassen, sind alles gesetzliche. Da ist gut aufgelistet welche was zahlt.
Benutzeravatar
Ruby Red
Aufsteiger
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.10.2014, 19:32

Re: Möglichkeiten beim Kinderwunsch für unverheiratete

Beitragvon Criosa am 22.06.2015, 11:22

Super vielen Dank. :happy273:
Liebe Grüße
Christiane
Elias Zacharias(*3.1.2007, 3955gramm, 52cm)
Bild
Mara(*29.07.2015, 4610gramm, 54cm)
Bild
Benutzeravatar
Criosa
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 2437
Registriert: 15.12.2004, 22:58
Wohnort: OWL


Zurück zu Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron
© Hebamme4U