Schwanger mit 40?

Kinderwuschforum bietet Teerezepte, Naturheilmittel, Nerven beruhigen- Rückenstärkung

Re: Schwanger mit 40?

Beitragvon Flirt am 22.02.2019, 13:53

Ich wurde mit 42 noch mal schwanger und ich habe diese Schwangerschaft sehr genossen und bewusst erlebt. Ich wusste ja, es wird meine Letzte sein. Wegen meinem Alter habe ich mich keinen Moment schlecht gefühlt. Mit etwas Aufregung haben wir damals dann auch die Nackentransparenzmessung machen lassen und es war alles in Ordnung. Da meine Tochter ziemlich schwer war und ich im 8 Monat eine Notop am Bauch hatte wurde ein Kaiserschnitt gemacht. Da habe ich schon etwas gebraucht um wieder fit zu werden. 2 Op's in so kurzer Zeit kostet Kraft. Zu Hause hatten wir das Familienbett, ich habe sozusagen einen Balkon an meiner Seite gebaut und musste nachts nicht gross aufstehen um zu stillen.
Wenn das Baby schlief habe ich mir Ruhe gegönnt und habe mir auch mal gerne helfen lassen und gefragt, wenn ich welche brauchte. Am Anfang gab es schon einige kritische Stimmen, aber als das Baby da war, verstummten auch diese. Ich fühle mich nicht überfordert und muss sagen, sie spornt mich an fit zu bleiben und gut auf mich zu achten. Das schaffst du schon und ich würde es nicht als Last ansehen, sondern als ein Geschenkt was dir da noch mal zu Teil wird. Genieße die Schwangerschaft.
Flirt
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.02.2019, 13:02

Re: Schwanger mit 40?

Beitragvon Hitzung am 15.03.2019, 18:02

Also ich bin in drei Wochen 41. Seit 8 ÜZ bastele ich mit meinem zweiten Mann am ersten gemeinsamen Kind. Ich habe ein 13 jähriges Kind und er selbst hat auch bereits drei aus der ersten Ehe. Wir können es also beide. Im Leben habe ich aber nicht damit gerechnet, dass es zusammen so lange dauert. Sollte ich in Kürze schwanger werden bin ich bald 42, wenn das Kind kommt. Das belastet mich und meine Geduld zusätzlich. Kann euch da bestens verstehen... Aber wann hört man auf? Welche Gedanken verfolgen eine dann, ob es nicht doch im nächsten Monat geklappt hätte...Und wann ist man wirklich zu alt? Dann noch die Angst, dass quasi mit jedem Monat das Risiko steigt... Es ist alles nicht einfach oder unbelastet wie mit Mitte 20. Liebe Grüße
Hitzung
 
Beiträge: 9
Registriert: 15.03.2019, 17:30

Vorherige

Zurück zu Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

© Hebamme4U