Natürliche Schmerzmittel

Kinderwuschforum bietet Teerezepte, Naturheilmittel, Nerven beruhigen- Rückenstärkung

Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Ruby Red am 06.11.2014, 08:12

Welche natürlichen Schmerzmittel gibt es und welche kann ich im Notfall nehmen?

Zum Problem
Ich habe mittlerweile nur noch unregelmäßig Migräneanfälle und eine Hüftdysplasie welche oft Schmerzen verursacht. Ich versuche es oft die Schmerzen auszuhalten, aber das ist nicht immer möglich.

Parazetamol vertrage ich nicht und nehme daher Ibuprofen, teilweise auch Rheumatika. Ich war 3 oder 4 Jahre gezwungen fast täglich Schmerzmittel zu nehmen weil ich sonst kaum laufen konnte. Das möchte ich nicht nochmal haben, da ich Angst habe, dass das der Grund ist warum es bis jetzt nicht klappt mit Kind Nr. 2.
Benutzeravatar
Ruby Red
Aufsteiger
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.10.2014, 19:32

Re: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Marlies/Hebamme am 06.11.2014, 09:08

Ich hätte meine neuen Akupunkturpatches zu bieten (Link in meiner Signatur) und gier
announces/akupunkturpatches-t60696.html
Schüsslersalze kann man evtl auch einsetzen.
Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
um wenig zu tun."
Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
Grüße von Marlies
Benutzeravatar
Marlies/Hebamme
Forenadministration
 
Beiträge: 51833
Registriert: 15.05.2003, 08:17

Re: AW: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Ruby Red am 06.11.2014, 10:00

Danke schaue ich mir mal auf dem Rechner an.
Benutzeravatar
Ruby Red
Aufsteiger
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.10.2014, 19:32

Re: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Marlies/Hebamme am 06.11.2014, 10:12

Okay
Frage zu den Pad bitte im betreffenden Forum.
Zu Schüsslersalzen hier im Thema
Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
um wenig zu tun."
Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
Grüße von Marlies
Benutzeravatar
Marlies/Hebamme
Forenadministration
 
Beiträge: 51833
Registriert: 15.05.2003, 08:17

Re: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Marlies/Hebamme am 11.11.2014, 10:59

Und? Hast Du nun geguckt?
Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
um wenig zu tun."
Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
Grüße von Marlies
Benutzeravatar
Marlies/Hebamme
Forenadministration
 
Beiträge: 51833
Registriert: 15.05.2003, 08:17

Re: AW: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Ruby Red am 11.11.2014, 11:17

Ja habe ich, die Pflaster klingen interessant, suche jetzt im Netz noch nach Erfahrungsberichten.

Die Salze sagen mir nicht so zu im Moment, hab da Angst vor Sodbrennen, mein Magen ist da nicht mehr der beste. Oder vertragen die sich auch mit Säureblocker bzw. Säureneutralisierer?
Benutzeravatar
Ruby Red
Aufsteiger
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.10.2014, 19:32

Re: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Marlies/Hebamme am 11.11.2014, 11:36

Erfahrungberichte findest Du im ersten Text. :cool:
http://www.hebamme4u.net/tipps/akupunkturpatches.html
Es war so. Das darfst Du mir glauben.

Und auch hier
announces/akupunkturpatches-t60696.html
Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
um wenig zu tun."
Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
Grüße von Marlies
Benutzeravatar
Marlies/Hebamme
Forenadministration
 
Beiträge: 51833
Registriert: 15.05.2003, 08:17

Re: AW: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Ruby Red am 11.11.2014, 11:44

Ah danke, heute Nachmittag lesen werde.
Benutzeravatar
Ruby Red
Aufsteiger
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.10.2014, 19:32

Re: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Marlies/Hebamme am 11.11.2014, 13:02

Ich wollte nur mal sagen das ich immer nur Mittel empfehle von den ich überzeugt bin. An den Salzen oder Sonstigem verdiene ich nix und verteile sie trotzdem. Aber das wirst Du dann in den Texten lesen können.
Man muß in der Geburtshilfe viel wissen,
um wenig zu tun."
Professor Dr. Dr. Willibald Pschyrembel
Grüße von Marlies
Benutzeravatar
Marlies/Hebamme
Forenadministration
 
Beiträge: 51833
Registriert: 15.05.2003, 08:17

Re: AW: Natürliche Schmerzmittel

Beitragvon Ruby Red am 11.11.2014, 14:26

Deine Empfehlungen lesen sich auch nicht als würdest du sie zu verdienstzwecken anpreisen.
Benutzeravatar
Ruby Red
Aufsteiger
 
Beiträge: 117
Registriert: 20.10.2014, 19:32

Nächste

Zurück zu Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

© Hebamme4U