Frage zu schwangerschaftstests

Kinderwuschforum bietet Teerezepte, Naturheilmittel, Nerven beruhigen- Rückenstärkung

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon NaBu am 18.01.2012, 09:20

Wie gesagt-ein Test kann nicht falsch positiv anzeigen!
Der testet das Hormon HCG welches ausschliesslich in der Schwangerschaft vorhanden ist-sobald der Positiv anzeigt ist da HCG enthalten!
Geh doch mal zum FA-die haben doch auch immer kurzfristig Termine! :sunny:
Bild
NaBu
 
Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2012, 21:44

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon amyluca am 18.01.2012, 09:31

Ich werde lieber noch bis nächste woche warten,denke ich.Der Test würde da vermutlich noch gar nichts anzeigen und zum Blut abnehmen müsste ich erst alles hier organisieren mit den Kindern,weil sie das ganz früh morgens machen.
Ist ja alles verwirrend.Vor allem,nehme ich meine Pille weiter(wieder) oder weg lassen.
Liebe Grüsse von Julia mit
Luca Robin *21.02.2002 (54cm und 4040 g)
Amy Jolina *03.11.2004 (55cm und 3680 g)
Leandro Maxim *13.11.2009 (50cm und 2940 g)
Bennet Nicolas *28.07.2014 (50cm und 2770 g)
U3 ( 58cm und 4930 g)
U4 ( 65cm und 6860g)
U5 ( 71cm und 8200g)
U6 ( 80cm und 10280g)
amyluca
Mitbewohner
 
Beiträge: 315
Registriert: 21.04.2009, 18:37

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon NaBu am 18.01.2012, 09:43

Also ich bin ja kein Hellseher-aber ich bin fest davon überzeugt das du Schwanger bist.
Mach doch in der Zeit wo du noch nicht beim Doc warst eine Trennkost-das ist gesund,du nimmst ab und es schadet dem Baby nicht ( ich hab das mit meiner FA so besprochen)

Morgens nur Kohlenhydrate
Mittags gemischt Kohlenhydrate+Eiweiss
Abends nur Eiweiss

Mit der Pille würde ich warten-und falls du deine Mens noch bekommen solltest kannst du ja auch am ersten Tag der Blutung wieder damit anfangen-dann ist sie auch sicher.
Bild
NaBu
 
Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2012, 21:44

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon alina.m am 18.01.2012, 10:10

Mach doch einen digitalen von Clear blue. Die lügen fast nie, dann siehst du das in Worten - sind zwar teuer aber sicher!!! Bei uns haben die schon ab ES+9 positiv gezeigt.
* Brian, geb. am 2.08.2007 um 9:21, 3430 gr, 52 cm, KU 34,5 cm, 39+0 SSW
* Kiara, geb. am 29.01.2009 um 2:12, 3400 gr, 51 cm, KU 35 cm, 38+6 SSW
* Connor, geb. am 2.03.2010 um 14:17, 3915 gr, 53 cm, KU 35,5 cm, ET-3
* Cassandra, geb. 18.03.2011 um 7:30, 4000gr, 54cm, KU 36cm, ET-2
* Jason, geb. 03.05.2012 um 19:36, 3270gr, 48cm, KU 35cm, 36+6 SSW
* Jeremy, geb. 03.05.2012 um 19:40, 2910gr, 50cm, KU 34,5cm, 36+6 SSW
* Layla, geb. 27.09.2013 um 19:05, 4300gr, 52cm, KU 36cm, 39+3 SSW


1. Sternkind 29.09.06 in der 9.SSW, 2. Sternkind 27.03.08 in der 5/6.SSW
alina.m
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 815
Registriert: 02.09.2006, 12:32
Wohnort: Deggendorf

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon tesoro am 18.01.2012, 11:47

Ganz ehrlich?

Wenn Du Dir nicht sicher bist, verhalte dich so, als seiest Du schwanger.
Das hab ich auch immer so in der Kiwu -Phase gemacht.

D.h. kein Alkohol, wenig Kaffee, keine Medis, keine (krasse) Diät.

So kannst Du wenigstens nichts falsch machen.

Und dann würde ich echt einfach noch etwas warten mit der Testerei.
Tesoro mit Adrian (August 2006) und...

Bild

Wir freuen uns sehr!

2 Sternchen 2011 (März: 11. Ssw) (August: Windei)
Benutzeravatar
tesoro
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 4208
Registriert: 02.01.2006, 15:41
Wohnort: Kreis Unna

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon amyluca am 18.01.2012, 12:29

Hm,ja ich denke die Pille sollte ich wohl wirklich vorsorglich nicht nehmen.
Der test von heute morgen hat jetzt mit viel Phantasie einen schatten,aber das zählt ja nicht.
Warten werde ich jetzt auf jeden fall nochmal bis nächste woche,ansonsten gehe ich evt. doch mal zur FÄ und lasse es abklären.
Ich nehme ja die cerazette,rein theoretisch kann es da wirklich dauern,bis meine Tage kommen.Wäre dann auch ein guter Zeitpunkt evtl. wieder auf die normale umzusteigen.
Anzeichen hab ich so übrigens keine,außer halt mal ein Ziehen im Unterleib.Aber das war bei meinen großen Kindern nicht anders.
Liebe Grüsse von Julia mit
Luca Robin *21.02.2002 (54cm und 4040 g)
Amy Jolina *03.11.2004 (55cm und 3680 g)
Leandro Maxim *13.11.2009 (50cm und 2940 g)
Bennet Nicolas *28.07.2014 (50cm und 2770 g)
U3 ( 58cm und 4930 g)
U4 ( 65cm und 6860g)
U5 ( 71cm und 8200g)
U6 ( 80cm und 10280g)
amyluca
Mitbewohner
 
Beiträge: 315
Registriert: 21.04.2009, 18:37

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon Naseweis am 18.01.2012, 13:39

Den digitalen kann ich da schon gar nicht empfehlen um diese Zeit...die zeigen nämlich erst noch später überhaupt was an...
Naseweis mit Kinder und
Bild

Bild
Benutzeravatar
Naseweis
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 5310
Registriert: 03.04.2007, 08:39
Wohnort: Ba-Wü

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon amyluca am 18.01.2012, 14:04

Ich spare mir das geld auch lieber.Zumindest für diese woche.Oder ich gehe wirklich direkt mal zur FÄ.
Liebe Grüsse von Julia mit
Luca Robin *21.02.2002 (54cm und 4040 g)
Amy Jolina *03.11.2004 (55cm und 3680 g)
Leandro Maxim *13.11.2009 (50cm und 2940 g)
Bennet Nicolas *28.07.2014 (50cm und 2770 g)
U3 ( 58cm und 4930 g)
U4 ( 65cm und 6860g)
U5 ( 71cm und 8200g)
U6 ( 80cm und 10280g)
amyluca
Mitbewohner
 
Beiträge: 315
Registriert: 21.04.2009, 18:37

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon Naseweis am 18.01.2012, 15:36

Warte die Woche ab, der FA kann dir nämlich auch nicht mehr sagen wie du jetzt schon weisst...sehen kann man da noch nix...
Naseweis mit Kinder und
Bild

Bild
Benutzeravatar
Naseweis
Hebamme4uWG
 
Beiträge: 5310
Registriert: 03.04.2007, 08:39
Wohnort: Ba-Wü

Re: Frage zu schwangerschaftstests

Beitragvon amyluca am 18.01.2012, 16:51

Das weiß ich :-) Geht auch mehr um evtl. einen Bluttest,damit ich nicht alles abbrechen muss.
Aber so wie ich das sehe,werde ich es bis nächste woche aushalten müssen.Sonst hab ich das nächste Ungewisse,wenn der FA auch null sehen kann.
Liebe Grüsse von Julia mit
Luca Robin *21.02.2002 (54cm und 4040 g)
Amy Jolina *03.11.2004 (55cm und 3680 g)
Leandro Maxim *13.11.2009 (50cm und 2940 g)
Bennet Nicolas *28.07.2014 (50cm und 2770 g)
U3 ( 58cm und 4930 g)
U4 ( 65cm und 6860g)
U5 ( 71cm und 8200g)
U6 ( 80cm und 10280g)
amyluca
Mitbewohner
 
Beiträge: 315
Registriert: 21.04.2009, 18:37

VorherigeNächste

Zurück zu Kinderwunsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

© Hebamme4U