Was ich daraus schließe

Bild:manduca.de

Fazit: Die Manduca ist mit viel Liebe zum Detail entwickelt worden und gut durchdacht, was die Handhabung im Alltag angeht.

Ist bequem für Tragenden und Kind, das Kind wird gut gestützt (es gibt auch eine Möglichkeit den Kopf des schlafenden Kindes zu fixieren, wenn es so groß ist, dass der Kopf über das Rückenteil hinausragt) und schont den Rücken der/des Tragenden.

Es kann allerdings etwas knifflig werden ein Kind in den Manduca zu setzen, das dem Neugeborenen-Einsatz entwächst, aber noch zu kurze Beine hat um ohne den Einsatz getragen zu werden (was ja nur für ein paar Wochen der Fall ist). Da sollte man nicht enttäuscht sein, wenn es nicht auf Anhieb funktioniert, und -wir haben es gezeigt- das Problem ist lösbar.

Hebamme4u dankt Frau Schachtner für die Fotos.