Ich bin mmer noch schwanger

17.09.

Ab Morgen sind wir in der 33.Schwangerschaftswoche.

Gestern hatten wir das erste mal Geburtsvorbereitungskurs im Ev. Krankenhaus. Ich war ein wenig angespannt, hatte eigentlich keine Lust, weil ich einen so ätzenden Tag hinter mir hatte:

Mittags hatte ich bei meinem Frauenarzt angerufen, die Leberwerte sollten ja da sein, waren sie natürlich nicht .

Also bin ich dann Nachmittags ohne die Blutwerte zum Internisten gegangen. Den Weg hätte ich mir auch sparen können. Ich habe mich so diesen Mann geärgert....
Er hatte seine Blutergebnisse da. Nun hoffte ich natürlich auf irgendeine richtige Aussage von ihm was ich den nun haben könne.. wegen dem Juckreiz und so.. wegen der erhöhten Blutwerte.. wegen der Galle...

 

Aber alles was der Mann mir sagte war:

1.   Sie hatten mal Hepatitis A, kann aber schon lange her sein..

2.   Hepatitis B hatten und haben sie nicht

3.  Hepatitis C konnte das Labor nicht genau testen, deshalb müssen wir noch mal Blut abnehmen, um das noch mal zu schicken. Das Ergebnis bekäme ich mit viel Glück Freitag ansonsten erst in 14 Tagen dann, weil er in Urlaub geht


Wegen der Galle meinte er nur, er wäre nicht dazu gekommen sich weiter damit zu beschäftigen.

Ich bin und war einfach nur noch fassungslos. Insulin nun doch nicht spritzen meinte er dann noch, und das wars auch schon. Nichts weiter ich bin genauso schlau wie vorher und kratz mich halt weiter....

Am Abend war dann wie schon am Anfang erwähnt das erste mal der Geburtsvorbereitungskurs. Wir sind eine kleine Truppe von 5 Frauen. Die ersten drei Abende sind ohne Partner. Wir haben uns gegenseitig vorgestellt und ein paar Übungen gezeigt bekommen. Ich denke die Hebamme ist sehr nett, ich bin gespannt auf nächsten Dienstag da geht es dann an die Atemung, und wir werden über Wehen sprechen.

Gleich rufe ich mal meinen Frauenarzt an, ich bin gespannt ob die Leberwerte nun da sind, und ob doch noch irgendwas passiert.