Hebammenkompentenz: Die vielfältigen Tätigkeitsfelder der Hebamme

Foto: Ulrike Schauer

Wozu brauche ich  eine Hebamme, fragen Sie sich? Schließlich geht man zur Vorsorge zum Frauenarzt/zur Frauenärztin.
Ganz richtig, aber es gibt Situationen, Fragen und Probleme, die Sie in der Praxis nicht ansprechen können oder wollen. Sei es aus zeitlichen Gründen, weil Sie sich nicht ernst genommen fühlen oder ...oder...oder!

Möglicherweise suchen Sie Alternativen zur sonst üblichen Schwangerschaftsbegleitung. Hebammenhilfe erstreckt sich von der Frühschwangerschaft (auch Fehlgeburten) über die Geburt bis zum Ende der Stillzeit!
Besonders freuen würde es mich, wenn Sie durch meine Seite ermutigt werden, sich mit einer Hebamme in Verbindung zu setzen.

Da es leider immer wieder Fehlinformationen zu den Kompetenzen und allgemeiner Hebammhilfe gibt, verweise ich auf die weiteren Seiten zum Thema. Ganz besonders auf den Artikel der Sie über die Kostenübernahmen im Geburtshaus informiert.
Er enthält diverse Anmerkungen zur Qualitätssicherung unserer Arbeit.

Eine persönliche Anmerkung von mir:

Ich übernehme nur die Verantwortung für meine Aussagen und Behandlungsvorschäge. Wir sind ganz sicher nicht bessere Menschen. Natürlich gibt es Kolleginnen, die in ihrer Routine erstarrt oder ausgebrannt sind. Von daher kann sich die Suche nach einer für Sie persönlich geeigneten Fachfrau durchaus etwas schwierig gestalten. Bitte nutzen Sie die ganz andere Hebammensuche auf meinem Portal.

Hebammensuche wird noch schwieriger

Sie erkennen unschwer: Hier tut sich nicht viel. Ich überarbeite sämtliche Themenbereiche

Wieso diese nun ausgerechnet nicht?

Hebammen sterben aus. Eiskalt geplant. Geburtshilfe in Deutschland befindet sich (nicht nur deswegen) in einem katastrophalem Zustand Täglich schließen kleine Abteilungen, Geburtshäuser oder Hebammen geben auf. Ich traue mich kaum noch Ihnen unser Leistungen näher zu bringen. Das Risiko keine Hebamme zu finden wird jeden Tag größer.Gl.

Sollten Sie nicht wissen wovon die Rede ist nutzen Sie bitte die Suche. Das Thema ist vielschichtig und lässt sich nicht so leicht erklären. Sowohl in den News als auch im Forum können Sie sich informieren.;

Beschwerden nehme ich nicht entgegen. Sie finden keine Hebamme in Ihrer Region? Wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse und/ oder Herrn Gröhe den Gesundheitsminister.