Bitte tragen Sie Ihr Baby niemals nach vorne !!

Bildquelle: Tragemaus

Nicht nur zu meinem Leidwesen, sieht man viel Kinder, die nach vorne getragen werden. Kein Wunder, denn es gibt Hersteller, die damit werben.Trotzdem ist es nicht richtig. Sie schaden Ihrem Baby damit.

Auch sogenannnte Promis machen nicht alles richtig.

Es kann nicht die gewollte Spreiz-Anhock-Haltung einnehmen, damit ist der Rücken nicht schön gerundet, sondern sogar im Hohlkreuz. So wird der Grundgedanke der Tragens ad absurdum geführt.Die Beine baumeln einfach herunter. Sehr umbequem!! Oder mögen Sie selber es so gerne? Es sitzt genau auf den Genitalien (aua) und die Beine können einschlafen. Auch kein schöner Gedanke.

Ihr Baby hat keine Möglichkeit, sich vor der unvermeidlichen Reizüberflutung zu schützen. Es gibt kein Rückzugsgebiet, wenn es ihm zu viel wird.

So kann man den Kopf nicht richtig stützen!! Wenn das Kleine einschläft baumelt er hin und her. Nun, und Babyköpfe sollten nun mal nicht baumeln. Eigentlich wissen wir das doch!!