Informatives zur Auswahl "Ihrer" Tragehilfe

Viele (werdende) Eltern suchen nach einer geeigneten Tragehilfe, die beiden Elternteilen passen und gefallen sollte. Sie soll idealerweise möglichst von Geburt an bis ins Kindergartenalter verwendbar sein. Mit einem einfachen Tragetuch haben Sie für jedes Alter eine perfekt passende Tragehilfe.

Aber: das Binden erfordert Übung. Eine Trageberatung ist oft empfehlenswert. Die Infos sind allerdings nicht immer Herstelleneutral. Männer haben häufiger eine Abneigung gegen Tücher. Sie sind manchmal etwas umständlich, gerade, wenn man etwa ab einem halben Jahr auf dem Rücken tragen möchte.


Jerseytragetücher sind  bequemer und können vorgebunden werden. Besonders in den ersten sechs bis zwölf Monate sind sie kuschelig und angenehm. Sie können das Tuch z.B. zu Hause schon umbinden und das Kind dann vom Autositz direkt ins bereits fertige Tuch setzen.
Daneben gibt es Varianten, die bereits vorgebunden sind, einfach zum Reinschlüpfen (wie den close baby carrier). Allerdings sind solche elastischen Tücher kaum als Rückentrage geeignet.

Neben dem Tragetuch ist auch ein Ringtuch (RingSling) sehr vielseitig einsetzbar und kann von Geburt bis ins Kindergartenalter genutzt werden. Die Handhabung ist einfach und das Kind sitzt in optimaler Anhock-Spreiz-Haltung darin. Allerdings ist das Gewicht zwar breit verteilt, aber doch etwas einseitig. Es empfiehlt sich regelmäßig die Seite zu wechseln, daher super als Ergänzung, aber nicht unbedingt im Dauereinsatz.

Ab dem Sitzalter ist ein auch Tragebeutel sehr praktisch, vor allem als einfache und schnelle Hüfttragehilfe. 
Für kürzeres Tragen, in dem Alter, in dem die Kinder oft rauf-und-runter wollen. Sie ist superklein und handlich, die Sitzposition des Babys ist optimal. Die Gewichtsbelastung ist auch hier auf eine breite Fläche verteilt, aber doch einseitig. Von daher empfiehlt es sich, möglichst regelmäßig die Seite zu wechseln.

Für komfortables langes Tragen ist ein Baby Carrier mit gepolstertem Hüftgurt und Trägern mit Schnallen zu empfehlen. Sie haben eine optimale Gewichtsverteilung und auch Dreijährige können damit noch bequem transpotiert werden! Die Handhabung ist einfach, sie sind bei Müttern und Vätern gleichermaßen beliebt.