Spezialnahrungen sind diätetische Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke

Spezialnahrungen sind nicht nur laut Ökotest wenig sinnvoll, sie verhindern zudem weder Blähungen noch das Spucken Ihres Babys. Zum Glück geraten spezielle Milchnahrungen, die Blähungen und Koliken lindern sollen, in die Kritik. Diese sind völlig anders zusammengesetzt als Muttermilch. Zum Beispiel wird einigen Produkten einfach der wichtige Milchzucker entzogen.

Realität ist, dass bisher noch nie untersucht wurde, ob und welche Langzeitschäden bei Kindern zu erwarten sind, denen so wichtige Nährstoffe vorenthalten werden. 

Die Milchen sind für gesunde Babys nicht geeignet.

Die Stellungnahme der Kinder und Jugendärzte ist zum Glück eindeutig. Zur DKGJ. Bitte lesen Sie auch diesen interessanten Artikel Flaschennahrung und Beikosteinführung. Weitere Fragen können Sie natürlich in meinem Forum stellen.