Starke Mutterbindung prägt Bab y´s Entwickling im 5. und 6. Monat

Ihr Baby entwickelt nun eine starke Bindung zu Ihnen (meist der Mutter)

Es hat sein Urvertrauen zu Ihnen als Eltern aufgebaut. Ihr Kind streckt Ihnen seine Ärmchen entgegen. Es quengelt oder weint wenn Sie sich entfernen. Es freut ungemein wenn Sie wieder da sind es sich.

Zurückhaltung vor Fremden zeigt es vielleicht auch schon.. Das wird sich in den kommenden Monaten noch wesentlich verstärken.

 

Dieses Alter ist geprägt von Neugier auf alles was ein Baby fühlen kann

Dafür setzt es alle Sinne ein. Es kann deutlicher machen was es möchte und was nicht. Ihr Kleines trainiert die Koordination von Händen und Augen. Immer öfter gelingt es ihm, zielsicher zu greifen.
Zum Ende des sechsten Monat können sich die meisten Kinder vom Bauch auf den Rücken drehen.
Auch das Sprechen üben sie schon. Sie "plappern" ständig vor sich hin und erzeugen für Eltern höcht überraschende und unterhaltsame Geräusche.
Sie lernen ebenfalls bereits Mama und Papa der richtigen Person zuzuordnen.

 

Ist Ihr Baby wach, möchte es beschäftigt werden. Besonders faszinierend findet es Spiegelbild.

 

Allerdings stehen Fingerspiele, Bilderbücher, Bälle und alles was Räder hat ganz oben auf der Hitliste.


Diverse Fortschritte und Entwicklungsprünge sind fließend und nicht immer genau nach Monaten zu trennen. Aus diesem Grund wird unser Entwicklungskalender breiteren Zeiträumen zusammengefasst.

Die Zähne kommen

Im fünften bis sechsten Monat kommen in der Regel die ersten Zähne. Sind sie da, ist es ein familiäres Großereignis. Leider ist die Zeit davor oft anstrengend und schmerzvoll für Eltern und Kind. Trotzdem müssen nicht schon vorher Ihre Alarmglocken schrillen.Nicht alle Kinder haben massiven Probleme.
Mehrheitlich brechen zuerst die unteren Schneidezähne durch.  Zur Kariesvorbeugung und Flour halte ich Empfehlungen zum Download bereit.

Bei Zahnungfragen stehen wir Ihnen natürlich im Forum zur Verfügung, und sind besonders mit Schüsslersalzen erfolgreich.