Fantasievolle Gestaltung des Kinderzimmers: Mit Fototapeten zaubern Sie ein Wunderland

Schon bald kommt der Nachwuchs zur Welt und Sie sind mitten in den Gestaltungsarbeiten des Kinderzimmers? Wer nicht gerne streicht oder nach einer besonderen Möglichkeit sucht, das Kinderzimmer individuell zu gestalten, sollte auf Fototapeten zurückgreifen. Sie eignen sich aus mehreren Gründen perfekt dazu, das Zimmer für Ihren Nachwuchs herzurichten. Sie profitieren von einer immensen Gestaltungsfreiheit, denn von Disneyfiguren über Actionhelden bis hin zu wundervollen Zauberlandschaften, lässt sich jedes Motiv auf den Tapeten wiederfinden. Zum anderen erleichtern Ihnen die Tapeten das Herrichten des Raumes. Keine stundenlangen Malerarbeiten sind vonnöten, um das Wunschmotiv auf die Wände zu bringen. Nur ein wenig Geschick beim Anbringen der Tapeten, sollten Sie mitbringen.

Coole Motivtapeten für Jungs: Diese Motive sind heiss begehrt

Sicherlich verändern sich die Vorlieben Ihres Nachwuchses mit zunehmendem Alter. Die meisten Kinder beginnen ab dem zweiten Lebensjahr damit, ihr Zimmer selbst einrichten sowie gestalten zu wollen. Denn aus Film und Fernsehen kommen immer mehr Einflüsse, die eine echte Leidenschaft für bestimmte Figuren, Superhelden und Vorstellungen prägen. Für viele kleine Jungs ist ein perfektes Zimmer auch heute noch von Autos oder mächtigen Jedirittern gezeichnet. Besonders durch den Film Cars, hat das Automotiv ein neues Gesicht bekommen. Schnelle Flitzer auf langen Rennbahnen sind eine Wunschvorstellung für die Zimmereinrichtung.
Mädchen sind auch heute noch Rosa-Fans

Für das Mädchenzimmer sind heute noch immer die Farben rosa und lila am beliebtesten. Auch die Wunschmotive haben sich in den letzten Jahren nicht stark gewandelt. Noch immer sehnen sich die Kleinen danach, eine Prinzessin zu werden. Hierfür gibt noch immer Walt Disney die größten Inspirationen. So hat es die Eiskönigin Elsa mit ihrer Schwester Anna geschafft, vom Kinofilm Frozen direkt in die Kinderzimmer einzuziehen. Ebenfalls machen sich Belle und Cinderella aber auch Tinkerbell oder Unterwasser-Prinzessinnen wie Ariel sehr gut als Wandmotiv.


Neutrale Wandtapeten verzaubern das Kinderzimmer

Nicht alle Eltern wissen vor der Geburt, welches Geschlecht das Kind haben wird. Ebenso kann es sein, dass Sie Zwillinge erwarten. Teilen sich ein Junge und ein Mädchen das Kinderzimmer, möchten viele Eltern eine geschlechtsneutrale Fototapete im Kinderzimmer. Auch für diese Fälle gibt es wunderschöne Wandtapeten, die zum Träumen einladen. Greifen Sie beispielsweise auf Motive aus Winnie der Pooh zurück. Mit einer zauberhaften Waldlandschaft, in der sich die Freunde rund um den süßen Honigbären entdecken lassen, liegen Sie goldrichtig.

Ein ebenfalls sehr naturangehauchtes und geschlechtsneutrales Motiv, stellt das Dschungelbuch dar. Verzaubern Sie das Kinderzimmer in eine Dschungellandschaft, die von hohen Bäumen, schwingenden Lianen und zahlreichen tanzenden Tieren wie Balu dem Bären gezeichnet sind. Kaum eine andere Geschichte regt so zum Tanzen und Mitsingen, Entspannen und Lachen ein, wie das Dschungelbuch.

Fototapete richtig anbringen

Selbst das schönste Motiv, kann unschön wirken, wenn es nicht richtig angebracht wurde. Daher gilt es die Kinderzimmerwände auf das Anbringen vorzubereiten. Achten Sie zunächst darauf, dass die Wände sehr glatt und frei von Schmutz sind. Jede Unebenheit kann später das Bild der Motivtapete verziehen. Auch beim Anrühren des Kleisters sollten Sie sorgfältig arbeiten. Dies verhindert die Bildung von Klumpen im Klebemittel. Schon kleinste Klumpen drücken sich durch die Tapete hindurch, was unschön wirken wird.