Studie zum Schutz sensibler Kinderhaut

Aus dem Hause Toepfer mit freundlicher Genehmigung der Kinder- und Jugendaerze 

Quelle siehe pdf zum Herunteladen

Prüfzeichen ist nicht gleich Prüfzeichen!

Das BDIH-Prüfzeichen für kontrollierte Naturkosmetik stellt seit fast einem
Jahrzehnt eine vertraute Konstante im immer größer werdenden Angebot an natürlichen, pflanzlichen und biologischen Kosmetikprodukten dar.

Eingeführt wurde das Zeichen in enger Zusammenarbeit mit namhaften 

Naturkosmetikherstellern. Es garantiert dem Verbraucher, dass zur Herstellung der zertifizierten Produkte ausschließlich Rohstoffe eingesetzt werden, die dem BDIH-Standard entsprechen.

Alle mit dem BDIH-Prüfzeichen gekennzeichneten Produkte unterliegen einer
unabhängigen und fortlaufenden Kontrolle. So wird die weltweite Einhaltung der Kriterien sichergestellt.

BDIH - Standard:

Der BDIH-Standard hat das Ziel, den Begriff Naturkosmetik im Interesse des
Verbrauchers sachlich korrekt und nachvollziehbar zu definieren und Transparenz zu schaffen. Darüber hinaus soll er einen fairen Wettbewerb der Hersteller von Naturkosmetik ermöglichen. Der Standard beschreibt Anforderungen, welche sich auf die Gewinnung bzw. Erzeugung der Kosmetikrohstoffe sowie auf deren Verarbeitung beziehen. Hierbei werden die Belange des Tier- und Artenschutzes besonders berücksichtigt.

Kriterien:

-Pflanzliche Rohstoffe müssen aus zertifiziertem ökologischem Ausgangsmaterial stammen, soweit sie aus Pflanzen bestehen oder gewonnen wurden, die zu dem vom BDIH definierten Bio-Rohstoffen gehören.

-Der Einsatz von Stoffen, die von Tieren produziert werden ( z.B. Milch, Honig )
sind erlaubt. Der Einsatz von Rohstoffen von toten Tieren ist dagegen nicht
gestattet. Weder bei der Herstellung noch bei der Entwicklung der Endprodukte dürfen Tierversuche durchgeführt werden.

-Stoffe aus den folgenden Stoffgruppen dürfen nicht verwendet werden:
 organisch-synthetische Farbstoffe
 synthetische Duftstoffe
 ethoxilierte Rohstoffe
 Silikone
 Parafine und andere Erdölprodukte

-Die Behandlung von pflanzlichen und tierischen Rohstoffen und der Endprodukte mit ionisierenden Strahlen ist nicht zulässig. 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!
                                                       
Mit freundlichen Grüßen

Töpfer Babycare

Sehr gut von Dermatest. Dazu weitere Informationen hier